• Britta Uhlmann, LL.M.

Corona-Talk: Was dürfen Staat und Bürger*innen in der Pandemie?

Inhalt und Grenzen unserer Freiheitsrechte sowie die Grundlagen unseres Rechtsstaats wollen auch und gerade in Zeiten der Covid-19-Pandemie miteinander diskutiert werden.


Die beiden GRÜNEN Bürgerschaftsabgeordneten Lena Zagst und Dr. Till Steffen sowie Rechtsanwältin Britta Uhlmann, LL.M. sprechen u.a. über die Entwicklungen der letzten Monate in den Bereichen Versammlungsfreiheit und Berufsausübungsfreiheit (# SexyAufstandReeperbahn, Schließung von Gastronomiebetrieben etc.), Entschädigungszahlungen und Kriterien möglicher Lockerungskonzepte.


Teilnahme und Dikussion erwünscht!


Donnerstag, 10. Dezember 2020 um 19 Uhr

Link zur Online-Verstaltung (Zoom) mit Einwahldaten:


https://www.lena-zagst.de/aktuelles/corona-talk-was-duerfen-staat-und-buergerinnen-in-der-pandemie/



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

§ 6 UmwRG gilt nicht für Normenkontrollverfahren

Manchmal schafft es das BVerwG doch noch, für Klarheit zu sorgen. § 6 UmwRG setzt eine Frist zur Begründung einer Klage, und zwar zehn Wochen nach Klageerhebung. Eine Pflicht, über diese Frist aufzukl

Neue Bauordnung für Schleswig-Holstein

Bauordnungsrecht ist Ländersache. Zwar orientieren sich die Bauordnungen der Länder oftmals an der Musterbauordnung der Bauministerkonferenz. Seitens der Bauherren, insbesondere der Wohnungswirtschaft