logo klemm

 

Dr. Kerstin Gröhn

Rechtsanwältin

Telefon: 040 / 72 54 09 - 24
Fax: 040 / 72 54 09 - 99
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
   

Beratungsfelder:

Verwaltungsrecht, Bau-, Planungs- und Umweltrecht

   

Vita:

seit 2014 Rechtsanwältin bei Klemm & Partner

2014 Promotion zum Bodenschutzrecht

2012 - 2014 Rechtsreferendariat in Hamburg

2010 bis 2012 wissenschaftliche Mitarbeiterin der Forschungsstelle Umweltrecht an der Universität Hamburg

Studium der Rechtswissenschaften in Hamburg

   

Mitgliedschaften:

Gesellschaft für Umweltrecht e. V.

   

Veröffentlichungen:

Der ordnungsbehördliche Einsatz von Kameradrohnen, in: BauR 2017, S. 1614 - 1622

 

Steuerung und Reduzierung des Flächenverbrauchs durch die Raumordnungsplanung und deren Umsetzung auf der örtlichen Ebene, in: NuR 2016, S. 78 - 85

 

Bodenschutzrecht - auf dem Weg zur Nachhaltigkeit. Konkretisierung der Schutzziele und Harmonisierung der Regelungsfülle, Nomos, 2014

 

Fracking: Gefährlich und europarechtswidrig?!, Hamburger Grundeigentum 12/2013, S, 16

 

Internationaler Umweltrechtstag Hamburg, Tagungsbericht, NVwZ 2013, S. 412, gemeinsam mit Christin Mielke

 

Das Ende des Repräsentationsgedankens im Fachplanungsrecht, BauR 2013, 552, gemeinsam mit Dr. Ulf Hellmann-Sieg

 

Hamburg International Environmental Law Conference, Tagungsbericht, JEEPL 9.3 (2012), S. 285, gemeinsam mit Christin Mielke

 

Der Wohnungseigentümer als Nachbar im Sinne des öffentlichen Baurechts, BauR 2010, S. 400, gemeinsam mit Dr. Ulf Hellmann-Sieg

 

Geplante Novelle der Hamburgischen Bauordnung. Mehr Regulierung - weniger Rechtssicherheit, Hamburger Grundeigentum 2010, S. 134, gemeinsam mit Gero Tuttlewski

 

Zur Klagebefugnis eines vormerkungsberechtigten Grundstückkäufers gegen Planfeststellungsbeschlüsse und im Bauplanungsrecht, BauR 2009, S. 935, gemeinsam mit Dr. Ulf Hellmann-Sieg

 

Abstandsflächen - Nachbarliche Zustimmung erforderlich, Hamburger Grundeigentum 2009, S. 257, gemeinsam mit Gero Tuttlewski

 

Gartenbaubetriebe als begünstigte Vorhaben im Sinne des § 35 Abs. 4 Nr. 1 BauGB, NordÖR 2008, S. 369, gemeinsam mit Dr. Ulf Hellmann-Sieg

 


 

 MG 7134-2

groehnqr